Ziegler Obstbrand – purer Genuss aus handverlesenen Früchten

Der Obstbrand des Unternehmens Ziegler besticht im Besonderen durch eine harmonische Kombination aus regionalen Früchten sowie deren sorgfältiger Verarbeitung. Der Ziegler Obstbrand entsteht somit durch intensive Obst-Aromen. Ob als Verdauungsschnaps beziehungsweise Digestif oder bei anderen Gelegenheiten, der Obstbrand von Ziegler ist ein echter Klassiker.

Tradition und Erfahrung für exzellenten Genuss

Die Brennerei wurde im Jahr 1865 gegründet und verfügt dadurch über viel Erfahrung und Tradition. Die überlieferte Handwerkskunst wird von der Manufaktur Ziegler sehr ernst genommen. Der Ziegler Obstbrand wird deshalb immer noch durch das traditionelle Doppelbrennverfahren erzeugt. Dies beginnt bereits damit, dass nur exzellente Früchte ausgewählt werden. Da diese ausschließlich aus der Region beziehungsweise von den fränkischen Streuobstwiesen stammen, ist Obstbrand aus der Brennerei Ziegler immer etwas ganz besonderes.

Brennerei mit Tradition

Das Stammhaus der Edelobstbrennerei Gebrüder Ziegler GmbH steht in Freudenberg/Main und besitzt dort seit 1865 die Brennrechte. Als Partner fungieren Vertrags-Obstbauern, deren Produkte regelmäßig generell kontrolliert werden. Spezialitäten sind zum Beispiel Wildfruchtsorten wie Wildkirsche, wilde Mirabellen und wilde Weichsel (Wildkirschen), Zibarten(wilde Pflaumen), Holunder und Zwetschge sowie Schlehen und wilde Quitten.

Den Ziegler Obstbrand erhalten Sie in einer Flaschenform, die für diese Brennerei charakteristisch ist. Manche Obstbrand-Sorten werden in farbige Flaschen-Varianten, der sogenannten Color-Line, abgefüllt. Andere Produkte wie unter anderem der Ziegler-Exquisit Apfelbrand oder Ziegler-Exquisit Edelbrand Schlehe sind in einer Flasche mit Jugendstil-Ornament im Handel erhältlich. Zu den Standardsorten der Brennerei gehören Williams-Birnen-Brand und Gravensteiner Apfelbrand, Himbeergeistsowie Quittenbrand und Obstbrand aus Birnen und Äpfeln.

Handarbeit als Unternehmens-Philosophie

Bevor das Obst in die Verarbeitung geht, wird es in Handarbeit verlesen. Deshalb gelangt nur bestes Fruchtfleisch in die Destillation. Der Ziegler Obstbrand erhält dadurch letztendlich seinen einzigartigen Geschmack und ein feines Aroma.

Handarbeit ist allerdings nicht nur im Rahmen der Obstauswahl im Unternehmen Ziegler ein wichtiger Arbeitsschritt. Die Abfüllung wird ebenfalls von Hand durchgeführt. Die typischen Glasflakons erhalten anschließend einen Korken. Der Handel bietet Ihnen, neben der 0,7 Liter Flasche auch 0,35 Liter und eine XXL-Variante mit 3,0 Litern Obstbrand. Diese liebevollen Details erheben der Ziegler Obstbrand damit auf ein ganz besonders Niveau. Sie erhalten somit eine große Geschmacksvielfalt der Ziegler Edeldestillate, welche sich durch höchste Qualität auszeichnen.

Beispielloses Aroma in unterschiedlichen Flaschengrößen

In der Brennerei wird viel Wert darauf gelegt, dass der Ziegler Obstbrand ein höchst intensives Aroma besitzt, das an den Geschmack reifer Früchte erinnert. Deshalb werden für die traditionelle 0,7 Liter Flasche satte 13 Kilogramm Frucht verarbeitet. Dabei vereinen sich säuerliche und süße Frucht-Anteile, durch die der Brand seinen speziellen Charakter erhält. Trotz des lang anhaltenden und kraftvollen Fruchtaromas ist der Ziegler Obstbrand mild und weich im Geschmack. Zieglers Edeldestillate bieten Ihnen somit ganz besondere Genussmomente. Zieglers Obstbrand finden Sie unter https://www.dasgibtesnureinmal.de/spirituosen/obstbrande/ziegler.html